Initiative ELEKTRO+

Gemütliches Licht

Ein Dimmer regelt im Handumdrehen die Lichtstärke. Durch individuelle Lichtsteuerung entsteht eine besondere Atmosphäre im Wohn- und Arbeitsumfeld. Tipp: Dimmer senken die Energiekosten durch bedarfsgerechten Stromverbrauch – und die Lebensdauer der Leuchtmittel steigt.

Werden moderne LED- oder Energiesparlampen für die Beleuchtung verwendet, kann das Dimmen mit unerwünschten Nebeneffekten, z.B. Flackern, verbunden sein oder gar nicht funktionieren. Die Lösung dieses Problems bietet eine neuartige digitale Steuerungstechnik, bei der Dimmer und Leuchtmittel aufeinander abgestimmt sind. Mit einem entsprechenden Steuergerät können spezielle LED- und Energiesparlampen über die vorhandene Elektroinstallation gedimmt werden. Moderne Technik, damit Sie sich wohl fühlen.

Das Licht auch aus der Ferne dimmen?

Über Tastdimmer mit integriertem Infrarot (IR)-Bedienelement hat man mehrere Leuchten per IR-Fernbedienung im Griff, z.B. bequem vom Sofa aus. Alternativ ist eine Fernsteuerung mehrerer Dimmer über eine aufklebbare Wandfernbedienung möglich. Natürlich kann die Beleuchtung auch manuell an den Bedienelementen gesteuert werden.

Licht für jede Situation – auf Knopfdruck

Lesen, entspannen, fernsehen oder ein Essen mit Gästen – jede Situation hat ihre passende Beleuchtung. Über Dimmer mit IR-Bedienelement können die Lichtverhältnisse nicht nur manuell per Tastendruck gesteuert werden, sondern es können auch komplette Lichtszenen per IR-Fernbedienung abgerufen werden. Mit einem einzigen Knopfdruck kann z.B. die Lichtszene “Musik genießen” abgerufen werden, die Leuchten auf das gespeicherte Beleuchtungsniveau regelt.

Auch elektrische Jalousien oder Rollläden können über ein IR-Bedienelement bequem manuell bedient werden und auch mühelos in die Lichtszenen eingebunden werden.

  • Vorschau

    Bild: Licht für jede Situation – auf Knopfdruck.

  • Vorschau

    Bild: Lesen, entspannen, fernsehen oder ein Essen mit Gästen –
    jede Situation hat ihre passende Beleuchtung.