Initiative ELEKTRO+

Modernisierung Flur

Achten Sie auf Schalter für die Beleuchtung neben jeder Tür und ggf. an den Treppenaufgängen. Komfortabel sind Bewegungsmelder, die beim Betreten des Raumes und Unterschreiten eines einstellbaren Helligkeitswertes automatisch das Licht ein- und ausschalten. Das ist besonders praktisch, wenn man beim Betreten des Raumes zum Betätigen der Schalter keine Hand frei hat. Außerdem spart das Energie.

Aber auch mit einer Zeitschaltautomatik kann das Licht mit einem Tastendruck eingeschaltet und nach einer definierten Zeit automatisch ausgeschaltet werden. Die Leuchtenanschlüsse sind in den Treppenaufgängen bzw. –abgängen zu platzieren, damit die Treppenstufen gut ausgeleuchtet werden.

Der Flur einer Wohnung oder einer Etage eines Einfamilienhauses ist der ideale Platz, um den Stromkreisverteiler zu positionieren. Dadurch werden die Leitungswege vom Stromkreisverteiler in die einzelnen Räumen verkürzt, was Installationskosten spart.

Außerdem ist der Stromkreisverteiler schnell zu erreichen, wenn einmal der Fehlerstromschutzschalter (FI) oder die Sicherung auslöst.

  • Vorschau

    Bild: Bewegungsmelder schalten das Licht im Treppenhaus automatisch ein und aus.

  • Vorschau

    Bild: Abdeckungen für den Stromkreisverteiler gibt es auch als Bilderrahmen oder im ansprechenden Wohndesign.