Initiative ELEKTRO+

Tipps für gute Elektroinstallationen

Sie wollen bauen?

Ihr neues Haus benötigt eine Elektroinstallation, die all Ihre Wünsche nach Sicherheit, einfacher, bequemer Bedienung und minimalem Energieverbrauch erfüllt. Denken Sie dabei auch an die Zukunft. Eine Elektroanlage lebt länger als die meisten Ihrer heutigen Elektrogeräte. Darum muss sie, wenn sie heute in Ihr Haus eingebaut wird, zuverlässig und sicher die nächsten vierzig bis fünfzig Jahre funktionieren. Sie sollen damit all Ihre jetzigen aber auch zukünftigen Geräte ohne Probleme benutzen können. Nachträgliche Änderungen und Umbauten sind meist lästig sowie mit Schmutz und Kosten verbunden.

Sie wollen modernisieren?

Ihre Immobilie ist in die Jahre gekommen? Dann ist die Elektroinstallation sicher ebenso alt und entspricht wie das Gebäude selbst nicht mehr Ihren Vorstellungen. Auch haben sich über die Jahre die Anforderungen an Sicherheit und Komfort geändert. Vor allem der sparsamere Einsatz von Energie bietet viele Möglichkeiten für den Umweltschutz und schont Ihren Geldbeutel. Hier ist eine moderne Elektroinstallation unverzichtbar.

Wir geben Ihnen Tipps für eine sichere, funktionale, komfortable und das Energiesparen unterstützende Elektroinstallation – kurz: für eine gute Elektroinstallation. Diese können Sie im Gespräch mit dem Architekten, dem Elektriker oder der Baufirma benutzen. Markieren Sie in der Broschüre, welche der genannten Hinweise für Sie wichtig sind. So können Sie im Gespräch mit Ihrem Elektrofachmann diese Punkte gezielt ansprechen. Damit bringen Sie Ihre Wünsche auf den Punkt und bekommen genau das, was Sie wollen und was Sie brauchen.

Broschüre “Tipps für gute Elektroinstallationen” herunterladen ...